Saison 2020/2021

Sommerkonzert

Johannes Brahms (1833–1897)
Ein Deutsches Requiem

Freuen Sie sich mit uns auf die Zeit, in der wir wieder unbeschränkt proben und konzertieren dürfen! Wie viele andere musste auch der Basler Bach-Chor seine Konzerte absagen, aber es geht weiter. Dank unserer unkomplizierten Partner und flexibler Planung konnten wir unser Programm fürs nächste Jahr anpassen. So wurde das Frühjahrskonzert «Ein deutsches Requiem» von Johannes Brahms auf den Juni verschoben, da wir im März nicht wie geplant auftreten können. Wir hoffen, bis dahin die schwierigste Zeit dieser Pandemie überstanden zu haben!

Frühjahrskonzert 2021

Johannes Brahms (1833⁠–⁠1897)

Ein Deutsches Requiem

Sa 5. Juni 2021 19.30 Uhr
So 6. Juni 2021 17.00 Uhr
Martinskirche Basel

Das «Deutsche Requiem» von Johannes Brahms ist keine lateinische Totenmesse im üblichen Sinne, wie wir sie aus den grossen Vertonungen von Ockeghem über Mozart, von Verdi bis Ligeti und Penderecki kennen. Brahms schrieb auf von ihm zusammengestellten Texten des Alten und Neuen Testaments eine Trauer- und Trostmusik für die Lebenden und Zurückbleibenden. Diese sollen, der Unausweichlichkeit des Todes ausgeliefert, darin Ruhe und Zuversicht finden. «Ein deutsches Requiem» ist eine Auseinandersetzung mit dem alle Menschen berührenden Faktum der Endlichkeit und Vergänglichkeit. Ein ergreifendes, das Dramatische wie das Lyrisch-Besinnliche in der Musik ausdrückendes Werk.

Solisten

  • Susanne Langbein, Sopran
  • Werner Van Mechelen, Bariton

Informieren Sie sich bitte laufend auf unserer Website über die Termine des Vorverkaufs für das Brahms Requiem am 5. und 6. Juni 2021.